albert-schuetz-gebaeude

Historie

Erteilung der ISO 9001:2015 Zertifikate

Hinsichtlich eines Wiederholungsaudits am 16.März 2018 wird die Albert Schütz GmbH im Rahmen der ISO 9001:2015 durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Erweiterung und Modernisierung der Maschinenkapazitäten

Anschaffung einer weiteren 5-Achsen Ultrasonic Fräsmaschine. Außerdem werden verschiedene Bohr- und Sägemaschinen modernisiert.

Umzug in das neue Produktionsgebäude

Präzisionsteil für die Uhrenindustrie

Im Oktober startet die Produktion mit 6 Maschinen.

Die Albert Schütz GmbH erweitert die Produktionsflächen

Präzisionsteil für die Uhrenindustrie

Durch die weiterhin sehr gute Auftragslage und die mittlerweile sehr beengte Platzsituation in vielen Bereichen der Produktion wurde Anfang des Jahres entschieden die Produktionsflächen zu erweitern. Nach einer entsprechenden Planungszeit begannen die Bauarbeiten im August 2015. Durch günstige Witterungsbedingungen konnte der Rohbau zum Ende des Jahres fertiggestellt werden. Die Fertigstellung des Projektes wird voraussichtlich im Oktober 2016 erfolgen.

Wieder sind die Grenzen der Kapazitäten erreicht.

Im August startet in der Tiefensteiner Straße 30 die Errichtung eines weiteren Neubaus. Fertigstellungstermin wird voraussichtlich im September 2016 sein.

Die Albert Schütz GmbH beteiligt sich an HartSpröde

HartSpröde

Mit der Initiative "HartSpröde" soll in der Region Idar-Oberstein ein Kompetenzzentrum für die Bearbeitung moderner hartspröder Werkstoffe entstehen.

Treibende Kraft und Initiator von HartSpröde ist der Unternehmer Ralph Effgen.

"Diese Firmen verfügen inzwischen über eine zukunftsweisende Kompetenz, die sich aus Tradition und aus dem von handwerklich-industrieller Erfahrung gespeisten Wissen über die Anforderungen bei der Bearbeitung modernster synthetischer Werkstoffe entwickelt hat. Schon heute sind viele Betriebe erfolgreich mit zum Teil Alleinstellungsmerkmalen am Markt positioniert"
(Quelle: Broschüre HartSpröde, Auszug aus dem Vorwort von Ralph Effgen)

Ziel des Projektes ist neben der überregionalen Vermarktung der Kompetenzregion auch die Aus- und Weiterbildung von qualifizierten Fachkräften.

Präzisionsteil für die Uhrenindustrie

Präzisionsteil für die Uhrenindustrie

Hergestellt auf einem 5-Achsen Bearbeitungszentrum der Sauer GmbH. Nach umfangreichen Versuchen mit verschiedenen Diamantschleifwerkzeugen konnte letztendlich die Herstellung des Bauteiles ermöglicht werden. Hieraus resultierend war u. a. die Realisierung von weiteren Projekten mit anderen Geometrien und Materialien.

Neue Maschine

Anschaffung der ersten 5-Achsen Ultrasonic-Fräsmaschine

Erweiterung

Erneute Erweiterung der Produktionsflächen in der Flurstraße 6.

Hoher Besuch

Der amtierende Landrat Wolfgang Hey besucht die Albert Schütz GmbH.

TÜV Rheinland

ALBERT SCHÜTZ GmbH

Tiefensteinerstr. 15-17
D-55758 Vollmersbach

Tel. +49 6781 45 89 6-0
Fax +49 6781 45 89 6-28

info@albert-schuetz.de