Die Albert Schütz GmbH beteiligt sich an HartSpröde

HartSpröde

Mit der Initiative "HartSpröde" soll in der Region Idar-Oberstein ein Kompetenzzentrum für die Bearbeitung moderner hartspröder Werkstoffe entstehen.

Treibende Kraft und Initiator von HartSpröde ist der Unternehmer Ralph Effgen.

"Diese Firmen verfügen inzwischen über eine zukunftsweisende Kompetenz, die sich aus Tradition und aus dem von handwerklich-industrieller Erfahrung gespeisten Wissen über die Anforderungen bei der Bearbeitung modernster synthetischer Werkstoffe entwickelt hat. Schon heute sind viele Betriebe erfolgreich mit zum Teil Alleinstellungsmerkmalen am Markt positioniert"
(Quelle: Broschüre HartSpröde, Auszug aus dem Vorwort von Ralph Effgen)

Ziel des Projektes ist neben der überregionalen Vermarktung der Kompetenzregion auch die Aus- und Weiterbildung von qualifizierten Fachkräften.

Zurück

WIR SIND GERNE FÜR SIE DA

KONTAKTIEREN SIE UNS

*
TÜV Rheinland

ALBERT SCHÜTZ GmbH

Tiefensteinerstr. 15-17
D-55758 Vollmersbach

Tel. +49 6781 4 58 96-0
Fax +49 6781 4 58 96-28

info@albert-schuetz.de